Neuigkeiten

Was ist los in Haus Heliand? Was beschäftigt und begeistert uns? Woran arbeiten wir gerade? Hier erfahren Sie es!

2021

Ein riiiesiger Sandkasten!

Unser Außengelände hat ein Update erfahren!

Für unsere kleinen Gäste haben jetzt einen tollen großen Sandkasten.

Da kann man herrliche Burgen bauen, Sandkuchen backen und einen Tunnel tief bis China graben, ganz bestimmt!

Der Rahmen ist fertig ... Der Rahmen ist fertig ...
... hier kommt der Sand! ... hier kommt der Sand!
Fertig! Fertig!

Unsere Webseite wird international

Viele Seiteninhalte jetzt auch auf Englisch und Französisch – weitere Sprachen sollen folgen.

Ab sofort gibt es von unserer Webseite auch eine englische und eine französische Sprachvariante. In diesem Zusammenhang habe einige Umbauten stattgefunden, am auffälligsten ist sicher der eingebaute Sprachschalter.

Bisher haben wir für Buchungsanfragen das Formular einer Fremdfirma eingesetzt. Da es das aber nur auf Deutsch gibt, hat unsere Seite jetzt ihr eigenes Formular für Buchungsanfragen – in der jeweils passenden Sprache versteht sich.

Ziel der Maßnahme ist natürlich, dass gerade nach dem vergangenen Jahr mit viel Leerstand auch viele Internationale Gäste für eine gute Auslastung des Hauses und somit einen rentablen Betrieb sorgen. Frühzeitig zu buchen wird so immer wichtiger.

Unser großer Dank gilt unseren (ehrenamtlichen!) Übersetzern! Den beiden, die die Übersetzungen beigesteuert haben, aber auch denen, deren Sprachen noch kommen – denn einige weitere Sprachen sind schon in Arbeit.

Unsere Website auf Deutsch ... Unsere Website auf Deutsch ...
… auf Englisch … … auf Englisch …
… und auf Französisch. … und auf Französisch.
Unser Formular für Buchungsanfragen Unser Formular für Buchungsanfragen

2020

Die Auswirkungen von Corona sind erschreckend

Auch unser Branche leidet: Corona-bedingt mussten drei Jugendherbergen in Hessen für immer schließen.

Eine Erkrankung mit Corona kann schlimm verlaufen, ungeahnte Spätfolgen haben oder auch tödlich sein. Die Politik versucht die Auswirkungen, die die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie auf das gesellschaftliche Leben haben, durch finanzielle Beihilfen zu mindern.

In den Medien viel Erwähnung finden der gebeutelte Einzelhandel, die quasi nicht mehr existierende Kultur- und Veranstaltungsbranche, aber auch die meisten der Gesellschaft dienenden Vereine und Organisationen kämpfen ums Überleben. Sportvereine können ihre wichtige sportpädagogische Erziehung übernehmen, kein Teamplay, keine Fairness wird vermittelt, von der körperlichen Fitness ganz zu schweigen.

Freizeitheime und Jugendherbergen, seien sie von DJH „Deutschen Jugendherbergsverband" oder wir anderen, durch gemeinnützige Vereine getragenen Freizeit- und Bildungsstätten, sind durch Corona stillgelegt. Die meisten mit Haus Heliand vergleichbaren Herbergen waren schon immer mehr oder weniger nur mit regelmäßigen Spenden und externer Unterstützung zu betreiben. Gewinne dürfen wir gar nicht machen und haben daher auch kein finanzielles Polster, von dem wir jetzt zehren könnten.

Auf der Strecke geblieben sind schon, so vermeldeten es die Medien und sozialen Netzwerke, in Hessen die DJH Weilburg, die DJH Zwingenberg und die DJH Gießen. Die DJH Wetzlar klagt über ein finanzielles Desaster (mittelhessen.de am 14. Mai 2020). In der FNP äußert der Hessische Landesverband im Deutschen Jugendherbergswerk am 29. April 2020, dass an eine Erholung aus eigener Kraft nicht geglaubt wird. Die Evangelische Kirche von Hessen und Nassau (EKHN) stellt ihre eigenen Häuser, Jugendburg Hohensolms und das Tagungshaus Kloster Höchst, in Frage. Wo soll das noch hinführen?

Schon vor Corona war die Lage der Freizeitheime nicht leicht. Die oftmals nötigen Investitionen, um eine Herberge „up to date" zu halten, sind allein durch zahlende Gäste kaum zusammen zu kriegen. Viele Häuser mussten schließen. Jedes Haus ist einzigartig. Hier geht eine bunte Vielfalt verloren!

Zu uns kommen Kinder- und Jugendgruppen, bringen ihre eigenen Ideen, Programme und Vielfalt mit. Bei uns können die Heranwachsenden wichtige Erfahrungen in relativ geschütztem Raum erleben, sich ausprobieren, mal über die Stränge schlagen oder durch Teamspiele ihr Selbstvertrauen entwickeln. Darum sind „wir" auf lange Sicht genauso gesellschaftlich systemrelevant, wie die durch starke Lobby- und Pressearbeit der Politik präsente Auto- und Luftfahrtindustrie. Wichtige Schritte auf dem Weg ins Erwachsenenleben gehen verloren. Unsere Gesellschaft droht durch Corona mannigfaltig zu verarmen.

Bitte unterstützen Sie uns vielfältig. Denken Sie an uns Freizeitheime in Gesprächen mit Entscheidungsträgern, falls möglich durch Geldzuwendungen oder, einem christlichen Haus durchaus nicht unwichtig, durch das Gebet.

Vielen Dank!

Keine Jugendherberge mehr: DJH Gießen Keine Jugendherberge mehr: DJH Gießen
Geschlossen: DJH Weilburg Geschlossen: DJH Weilburg
DJH Zwingenberg: das Licht ist aus. DJH Zwingenberg: das Licht ist aus.
Seit 2019 zu: DJH Linsengericht Seit 2019 zu: DJH Linsengericht

Alle Bilder: © DJH Hessen e. V.

 

Was Sie konkret für uns tun können:

  • Planen Sie Ihre Veranstaltungen in Haus Heliand! Viele Termine sind frei, wir freuen und über Ihre Anfrage.
  • Wenn es Ihnen auch wichtig ist, dass unser Haus eine Zukunft hat, sollten Sie eine Spende ernsthaft in Betracht ziehen.
  • Geben Sie Haus Heliand Raum. In Ihren Planungen, in Ihrem Herzen und in Ihrem Gebet.

Vielen Dank!

Neuer Glanz im Großen Tagesraum

Wir nutzen die ruhige Lockdownzeit und kümmern uns um unseren großen Tagesraum.

Hier bekommen wir endlich einen schönen neuen Boden und auch die Wände erhalten ein liebevolles Makeup. In diesem Zuge haben wir uns von dem selten genutzten Kamin verabschiedet. Aber keine Sorge, unser gemütliches Kaminzimmer behalten wir natürlich! Nun freuen wir uns auf die Zeit, wenn Corona uns und unsere Gäste wieder zusammenkommen lässt. Für euren Aufenthalt in Haus Heliand wird dann alles vorbereitet sein. Wir freuen uns auf euch!

Damit es im Großen Tagesraum so aussieht, war eine Menge zu tun: Damit es im Großen Tagesraum so aussieht, war eine Menge zu tun:
Entfernen des alten Bodenbelages Entfernen des alten Bodenbelages
Die alte Anrichte fliegt raus Die alte Anrichte fliegt raus
Der selten genutzte Kamin wird zugemauert Der selten genutzte Kamin wird zugemauert
Ausbessern der tieferen Bodenschäden Ausbessern der tieferen Bodenschäden
Schon mit Ausgleichsmasse viel schöner als vorher Schon mit Ausgleichsmasse viel schöner als vorher
Dann geht das Verlegen ruckzuck Dann geht das Verlegen ruckzuck
Hübsch geworden, oder? Hübsch geworden, oder?

Brückenbau

Busy-Bee-Day light

Die Brücke überspannt nur einen kleinen Graben.Die Brücke überspannt nur einen kleinen Graben.Corona hatte unser Bauwochenende in den Osterferien gecancelt, nun können wir endlich einen wichtigen Teil nachholen: Den Neuaufbau der Flutgrabenbrücke, die den Innenhof mit dem Außengelände verbindet. Besonderen Dank an Simone für den motivierenden Apfelkuchen. Wir sind trotz Regen weiter gekommen als gedacht. An einem der nächsten freien Wochenenden vollenden wir das Werk …

Hausvater Ralf Dreher Hausvater Ralf Dreher

Klassenfahrt in Haus Heliand

Klassenfahrten buchen – ohne Risko in der Corona-Zeit!

Die Schule hat wieder begonnen!

Wir wünschen allen Schülern und Lehrer*innen ein gutes neues Schuljahr. So vieles ist in der ersten Jahreshälfte auf der Strecke geblieben und muss jetzt unbedingt nachgeholt werden. Wie gut, dass Sie bei uns jetzt Ihre nächste Klassenfahrt buchen können. Denn natürlich wissen wir um Ihre Bedenken und Sorgen. Für alle Klassenfahrten, die jetzt neu gebucht werden und vor den hessischen Sommerferien 2021 stattfinden, versprechen wir die kostenlose Stornierungsmöglichkeit, falls Sie aufgrund Corona nicht stattfinden dürfen.

Jetzt aber los und schnell unseren Belegungskalender prüfen!  Wir freuen uns darauf, Ihnen und Ihrer Klasse ein toller Ort für Ihr Klassenfahrtenabenteuer zu sein.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team von Haus Heliand

Klassenfahrt! Zu Gast in Haus Heliand. Klassenfahrt! Zu Gast in Haus Heliand.

Sommerfest von Haus Heliand

Auf unbestimmte Zeit verschoben.

Einige von unseren lieben Gästen und Freunden haben sich vielleicht schon darauf gefreut, aber unser geplantes Sommerfest muss wegen Corona leider verschoben werden. Bitte streichen Sie diesen Termin aus Ihren Kalendern. Wir freuen uns, Sie zu günstigeren Zeiten bei uns begrüßen zu dürfen. Und natürlich halten wir Sie darüber stets auf dem Laufenden.

Genießen Sie den Sommer und bleiben Sie alle gesund und behütet!

Ihr Team von Haus Heliand

Kita-Notbetreuung in Haus Heliand

Wer nicht zuhause bei den Eltern bleiben kann und auch nicht in die Kita darf, kommt zu uns.

Spielen in der KapelleSpielen in der KapelleSeit Anfang Juni und bis Ende der Sommerferien sind die Kinder aus der Corona-Notbetreuung der Kitas der Stadt Oberursel werktags in Haus Heliand, also jene Kinder von Eltern mit systemrelevanten Berufen.

Alle Gruppen streng für sich in einem eigenen Raum mit eigenem Hauseingang. Toll, was sie aus Kaminzimmer, Saal und Kapelle gemacht haben.

Die Spielgeräte auf unserem weitläufigen Außengelände, Seilbahn, Kletterschiff, das Bestaunen der Hühner und der Sandkasten werden reihum genutzt. Wir wünschen allen 70 Kindern eine tolle Zeit bei uns!

Bastelecke im Großen Tagesraum Bastelecke im Großen Tagesraum
Dekorierte Stühle laden zum Sonnenbad Dekorierte Stühle laden zum Sonnenbad
Leseecke im Kaminzimmer Leseecke im Kaminzimmer

Herzlich willkommen, lieber Hans,

als neuer Koch in unserem Team!

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit Dir und sind gespannt, was Du alles für unsere Gäste aus dem Kochtopf zauberst. Die vielfältigen Wünsche sind Dir ja nicht fremd: Lecker, frisch, abwechslungsreich, aber auch vegetarisch, vegan oder laktosefrei …

Viel Erfolg und Gottes Segen!

Es schneit!

Haus Heliand meldet: Geschlossene Schneedecke!

Nach ersten untrüglichen Zeichen des Frühlings, ist jetzt endlich der Winter da: Alle Konfis unserer Gastgruppen sind in kreativen Gruppenarbeiten vertieft, derweil der Winter flockt.

Unser Freizeitzentrum unter einer geschlossenen Schneedecke. Unser Freizeitzentrum unter einer geschlossenen Schneedecke.