Neuigkeiten

Was ist los in Haus Heliand? Was beschäftigt und begeistert uns? Woran arbeiten wir gerade? Hier erfahren Sie es!

2019

Küchenpersonal gesucht!

Ab 1. Februar 2020 suchen wir Unterstützung für in der Küche

Wir suchen eine*n Hauswirtschaftsmeister*in oder eine*n Köchin/Koch auf einer 60%-Stelle. Wir wünschen uns eine Person, für die Kreativität, Neugierde auf Neues und selbständiges Arbeiten, ein gutes kollegiales Miteinander, die Anleitung von anderen Mitarbeitenden und Auszubildenden und Flexibilität selbstverständlich sind.

Nähere Informationen zur Stelle gibt es auf der Seite mit den Jobs.

Herbstzeit ist Esskastanienzeit

Im Taunus werden die Maronen reif

Gar nicht weit von Haus Heliand stehen entlang eines Weges mächtige Esskastanienbäume. Jetzt im Herbst liegen die stacheligen Kugeln massenhaft im Laub. Zum Sammeln empfehlen wir feste Arbeitshandschuhe und ein stichfestes Sammelgefäß. Zu empfehlen ist auch eine stabile Kopfbedeckung: noch hänge die Bäume voll mit Kastanien.

Esskastanien Esskastanien

Es gibt kein schlechtes Wetter!

Nur falsche Kleidung …

Die Trockenheit ist vorbei!Die Trockenheit ist vorbei!Nach nun fast eine Woche langem Regen wird das Grün unseres tollen Außengeländes wieder satter, die Natur atmet spürbar auf. Die Kinder der Bürgermeister Grimm-Schule toben durch alle Pfützen und haben viel Spaß auf ihrer Klassenfahrt in Haus Heliand.

Auch in unserem bescheidenen Tümpel sammelt sich endlich wieder Wasser. Den Sommer über war hier Ebbe und alles staubtrocken. Die Martin-Luther-Quitscheente dreht eine kleine Runde.

Die Martin-Luther-Ente in unserem Tümpel Die Martin-Luther-Ente in unserem Tümpel

Wir sind alle sehr traurig!

Matthias Dahmer * 13. Januar 1957 † 18. August 2019

Sommerhitze in Haus Heliand

Große Hitze auch im Taunus!

Die frühe Sommerhitze lässt sich in Haus Heliand gut aushalten. Für die Abschlussfahrt einer Klasse der Carl-Schurz-Schule bieten die Linden ein lauschiges, schattiges Frühstücksplätzchen. Ein Großteil der Schüler zog es vor, anstatt in den Zimmer in Zelten zu schlafen. Grillen am Abend und dann ein zünftiges Lagerfeuer …

Frühlingsbote

Tierischer Besuch in Haus Heliand

Eine Schwalbe vor der SchnuckelbudeEine Schwalbe macht ja bekanntlich noch keinen Frühling. Aber eine Schwalbe, die ruhig im Eingang von Haus Heliand auf der Tür sitzt und das Angebot der Schnuckelbude studiert, macht dankbar! Das wird ein toller Sommer mit vielen wunderbaren Begegnungen.

Mögen wir nie das erlernte Wissen brauchen

Haus-Heliand-Team beim Ersthelferkurs im eigenen Hause

Das gesamte Team (inklusive Haustechnik, Koch und Ehrenamtler) war gekommen und Aaron Boller von den Maltesern aus Butzbach auch. Heute hatten wir unseren eintägigen Ersthelferkurs. Notrufkette, Sofortmaßnahmen, Atemkontrolle, Herz-Lungen-Wiederbelebung, stabile Seitenlage, lebensbedrohliche Blutungen, Schock … Wer einen Führerschein gemacht hat, kennt diese Begriffe. Vieles gerät aber leicht in Vergessenheit und wenn es darauf ankommt, wird man unsicher. So hatten wir einen kompakten und lehrreichen Tag, der für die meisten von uns wenig Neues, aber das Meiste aus der Versenkung wieder zurück ans Licht gebracht hat. Vielen Dank Aaron für den tollen Tag und Deinen bisweilen witzigen Vortrag. Mögen wir nie in die von Dir geschilderten Situationen kommen!

Schulung im Kaminzimmer Schulung im Kaminzimmer

Neuer Anstrich für unseren Sportkeller

Unser Indoor-Spiele-Treff wieder liebevoll gestaltet

Herzlichen Dank an die ehrenamtliche Hilfe der Mitarbeiter*innen aus dem Evangelischen Jugendwerk Darmstadt. Was ein bisschen Farbe doch ausmacht! Jetzt lässt es sich viel gemütlicher chillen und zocken. Der Sportkeller hat nicht nur gemütliche Ledersofas bekommen, sondern auch eine neue Fußbodenfarbe. Hier warten nun Tischkicker, ein Billardtisch, ein altes Klavier und ein Dart-Brett in netter Atmosphäre auf spielbegeisterte Fans.

Letzte Handgriffe Letzte Handgriffe
Fertig! Fertig!

Neue Duschen und Toiletten im Sommerheim!

Geschafft! Sanierung und Erweiterung der Toiletten und Duschen unserer 8-Bettzimmer im Westflügel (Sommerheim)

Blick in einen der neuen Toilettenräume.Blick in einen der neuen Toilettenräume.Da kann einem schon angst und bange werden, wenn immer wieder Wasser aus der Decke tropft. So war es in unserem Basement! Die Duschen der Zimmer darüber waren über die vielen Jahre undicht geworden. Dank Unterstützung der „Glücksspirale“ konnten wir dieses große Projekt in den belegungsschwachen Monaten Dezember und Januar umsetzen. Herzlichen Dank an alle Firmen und Mitdenker, die in so knapper Zeit super Hand in Hand gearbeitet haben. Jetzt haben die Zimmer nicht nur eine eigene (saubere und dichte!) Dusche, sondern auch eine eigene Toilette, und das lange nächtliche Wandern zu den Gemeinschaftstoiletten kann ausbleiben. (Siehe Raumplan!)

Blick von außen. Blick von außen.
Auch neu: Die Duschen. Auch neu: Die Duschen.
Undichte Heizungsleitungen im Estrich wurden ersetzt. Undichte Heizungsleitungen im Estrich wurden ersetzt.

Wir bauen unser W-LAN-Empfang aus

Ohne ehrenamtliches Engagement undenkbar!

Immer, wenn im Haus sich irgendwo eine Baustelle auftut, steht sofort Jörg parat. Er kümmert sich bei uns um unseren Internetzugang und das W-LAN. Eine mühsame Aufgabe. Gipswände, verschieden gewachsene Bauabschnitte über die Jahrzehnte. Einige seiner grauen Haare hat Jörg sicherlich von unserem W-LAN, bzw. vielmehr von dem nicht empfangbaren W-LAN. Nun also gibt es, Dank der Baustelle im Westflügel (Sommerheim), offene Decken, die er sofort zum Strippenziehen nutzt. Ein neuer Accesspoint befindet sich über der Kapelle und einer im großen Tagesraum. Vielen Dank, Jörg!

Hier kommt das W-LAN nach Haus Heliand Hier kommt das W-LAN nach Haus Heliand